Das Ensemble Platypus ist seit zehn Jahren nun schon ein lebendiger und präsenter Teil des Wiener Musiklebens. Grund genug, zu feiern! Der zweite Teil unseres Jubiläumsabends spinnt sich in 20 Miniaturen für unterschiedliche Besetzungen aus aller Welt fort, von alten und neuen Freunden und Freundinnen, jungen und etwas älteren Komponisten und Komponistinnen. Es sind dies musikalische Postkarten, Vignetten, Grüße und kleine Geschenke, von uns an uns, von ihnen an uns, von allen ans Publikum. Ein rasanter, wechselvoller Abschluss des ...rein musikalischen Teils des Abends!

Daniel Moser - Petit Galop Chromatique (2017, UA)
Ruud Roelofsen - Seelenklänge II (2017, UA)
Kaveh Azimi - Algae (2017, UA)
Sandra Lemus - Ekbriloj (2017, UA)
Piyawat Louilarpprasert - Tiki-Tica-Tico (2017, UA)
Fernando Riederer - n.n. (2017, UA)
Daniela Fantechi - 7:30 a.m. (2017, UA)
Zesses Seglias - untitled (2017, UA)
Benjamin Isaacs - Tintering (2017, UA)
Enrique Mendoza Mejía - atom (2017, UA)
Shayan Moktharani - Klangstudie (2017, UA)
Rafaele Andrade - Êx (2017, UA)
Rojin Sharafi - Macguffin (2017, UA)
Juan de Dios Magdaleno - Morphing Impulses (2017, UA)
[ka'mi] - Free(dom) of choice (2017, UA)
Hannes Dufek - Elementartropismus oder Der unbewegte Beweger (2017, UA)
Mathias Schmidhammer - *stups* (2017, UA)
Jean-Patrick Besingrand - Aux couleurs du couchant reflété par mes yeux (2017, UA)
Simon Vosecek - Werksinn (2017, UA)
Valentín Pelisch - ENSEMBLE (2017, UA)

Alle 20 Miniaturen entstanden auf Anregung des Ensembles Platypus bzw. wurden von ihm beauftragt.

Ensemble Platypus
Kaoko Amano - Sopran
Iva Kovac - Flöten
Theresia Schmidinger - Klarinetten
Marianna Oczkowska - Violine
Sophia Goidinger-Koch - Violine, Viola
Stefanie Prenn, Tomasz Skweres - Violoncelli
Brigitte Helbig - Klavier
Jaime Wolfson - Klavier, Leitung

www.echoraum.at

10€ / 7€

Das Ensemble Platypus ist seit zehn Jahren nun ein lebendiger und präsenter Teil des Wiener Musiklebens. Grund genug, zu feiern, Grund genug aber auch, an die vielen Menschen, die mit uns diesen Weg beschritten sind und alle auf ihre Weise unschätzbar wertvolle Beiträge geleistet haben. Wegbereiter und Wegbereiterinnen, Wegbegleiter und Wegbegleiterinnen, Weggefährten und Weggefährtinnen. Ihre Zahl ist zu groß, als dass wir sie hier alle aufzählen könnten, wir sind unendlich dankbar, dass es euch alle gibt.

Einer, ohne den es das Ensemble Platypus und so viele Konzerte nicht in dieser Form gäbe sei dennoch hier pars pro toto erwähnt und hochgelobt - Werner Korn. Ihm ist der erste Teil unseres Jubiläums gewidmet, er hat die gespielten Werke ausgewählt und den Abend kuratiert.

Mit ihm und allen anderen blicken wir voraus, zurück, quer, nach oben und nach unten und freuen uns auf alles, was da kommen mag. Herzlichen Dank!

Jorge Sánchez Chiong:     chromatic aberration 2 (2013)
                                          for albert ayler [trópico-tránsito unplugged] (2004)
                                          VAR 1.3 (2009)
in einer neuen Simultan-Performance (2017)
Petra Stump-Linshalm - Wändelesen (2016/2017)
Bernard Lang - Echoes in Space: Loops for Werner (UA, 2017)
Katharina Klement - Lokus Fokus (2016)

Ensemble Platypus
Kaoko Amano - Sopran
Iva Kovac - Flöten
Theresia Schmidinger - Klarinette, Bassklarinette
Anna Koch - Bassklarinette
Marianna Oczkowska - Violine
Sophia Goidinger-Koch - Violine, Viola
Stefanie Prenn, Tomasz Skweres - Violoncello
Brigitte Helbig - Klavier, Synthesizer
Katharina Klement - Klavier
Hannes Dufek - Objekte, Synthesizer
Jorge Sánchez Chiong - Turntables
Jaime Wolfson - Klavier, Leitung<

www.echoraum.at | 10€ / 7€

Doppelporträtkonzert: Enrique Mendoza Mejía (MEX) und Piyawat Louilarpprasert (THA)

Vor (etwas mehr als) zehn Jahren fand das erste Projekt des Vereins Platypus statt, der Komponist_Innen-Marathon I. Wir finden, in aller zeitlichen Unschärfe und Unklarheit (so, wie wir's lieben), das ist jedenfalls ein Grund zu feiern, und standesgemäß feiern wir unsere musikalische Tätigkeit mit zwei Konzertabenden.

Am 21.9. wagen wir einen couragierten Auftakt als Ausblick in weitere Jahre kultureller Arbeit und Auseinandersetzung und präsentieren, als bereits zweite herrliche Frucht unserer Zusammenarbeit mit KulturKontakt Austria (KKA) die beiden diesjährigen artists-in-residence Enrique Mendoza Mejía (MEX) und Piyawat Louilarpprasert (THA). Während die beiden in diesem Konzert vorgestellt und ihr Schaffen kontextualisiert werden soll, werden sie in unserem zweiten Jubiläumsprogramm, am 23.9., ebenfalls nochmals vertreten sein.

Johannes Maria Staud - Für Bálint Andras Varga (2007)
Enrique Mendoza Mejía - La Sombra (2011)
Piyawat Louilarpprasert - Groaning Song (2017)
Tomasz Skweres - 5 Miniaturen (2017, ÖEA)
Enrique Mendoza Mejía - Del adíos (2003)
Piyawat Louilarpprasert - Maschine Atem (2016)

Ensemble Platypus

Iva Kovac - Flöte
Theresia Schmidinger - Klarinette
Marianna Oczkowska - Violine
Stefanie Prenn, Tomasz Skweres - Violoncelli
Brigitte Helbig - Klavier
Jaime Wolfson - Klavier, Leitung

In Kooperation mit KulturKontakt Austria (KKA) und dem artists-in-residence-Programm.

www.echoraum.at
www.kulturkontakt.at

Unermüdlich setzen sich unsere Freunde und Freundinnen in Brasilien auch in schwierigen Zeiten für die Verbreitung und Zugänglichkeit neuer und neuester Musik ein. Die "Biennale Musik heute" (Bienal Música Hoje") in Curitiba im Bundesstaat Paraná in Brasilien hat sich in kürzester Zeit zu einem Fixpunkt im südamerikanischen Kompass für neue Musik entwickelt - auch, wie wir mit Freude bekunden können, mit unserer Mitwirkung. Die Organisatorinnen und Organisatoren leisten in jeder Hinsicht Unglaubliches, stellen mit geringsten finanziellen Mitteln jedes Mal aufs Neue ein vielschichtiges, faszinierendes und aktuelles Programm zustande. Das Ensemble Platypus ist bei der vierten Edition des Festivals mit einem schillernden Trioprogramm vertreten.

György Kurtág (1926- ) – Kafka-Fragmente op. 24 (1985/1986) (Auswahl)
Felipe de Almeida Ribeiro (1980- ) – Anthem of disquietness (2017, UA, Kompositionsauftrag der IV Bienal Música Hoje)
Tamara Friebel – Awakened Flutters (2017, UA, Kompositionsauftrag der IV Bienal Música Hoje)
Rafaele Maria Andrade (1994- ) – Crime II ( (2017, UA, Kompositionsauftrag der IV Bienal Música Hoje)
Simon Vosecek (1978- ) – Jsimtasbanejetik (2009)
[ka’mi] (1973- ) - Mirando eu Miranda ( (2017, UA)
Judith Unterpertinger (1977- ) - wall studies I (2008)
Fernando Riederer (1977- ) – Contos (2016-17) Kleine Fabel, Die Brücke
Tomasz Skweres (1984- ) - Deuterium (2012)

Ensemble Platypus
Kaoko Amano - Sopran
Theresia Schmidinger - Klarinette, Bassklarinette
Marianna Oczkowska - Violine

http://www.bienalmusicahoje.com/IVBMH/links/concertos.html

Mit freundlicher Unterstützung durch die Abteilung II/2 des Bundeskanzleramts, Sektion Kunst.

... im Banne der Anderen VI – Im Banne der Unbestimmtheit

Es gibt eine - zwar relativ marginale, aber dennoch vorhandene und kräftige - Traditionslinie der neuen Musik, in der das Werk als abgeschlossenes, die Einheit einer musikalischen Gestaltung und die Funktionalisierung der Aufführungssituation in herkömmlicher Weise allesamt sehr tief hinterfragt und anders gestaltet wurden und werden.

Das "offene Werk", die "flexible Partitur" oder auch Versuche, (die Interpretation von) Musik anders zu denken, in dem man etwa graphisch arbeitet und Zeitverläufe anders als über Takte, Tempoangaben und so fort festhält, sind hierzu wichtige Stichworte. Es ist eine sehr spezielle Herausforderung an sich selbst als Musiker oder Musikerin, jeweils neu und mit nicht im Vorraus fixierten Abläufen an ein aufzuführendes Werk heranzugehen: es ist, wenn man so möchte, eine ständige Arbeit gegen sich selbst. Es ist aber auch eine Arbeit für ein anderes Verständnis von Kultur: weniger ziel- als prozessorientiert, interessiert an einem sozialen, dynamischen Faktor, mehr den Moment als die Unendlichkeit suchend. Im Banne der Anderen VI: diesmal jeweils neu

Louis Andriessen - Worker's Union (Fragment) (1975)
Anahita Abbasi - Enigma Patterns (2017, UA, Kompositionsauftrag des Ensemble Platypus)
Roman Haubenstock-Ramati - Konstellationen (1971 (Fragment I)
                                                         Konstellationen (1971) (Fragment II)
Sergej Kim - SIJO_011115 (2015)
John Cage - 6 melodies for violin and keyboard (piano) – Auswahl (1950)
Hannes Dufek - weil die dinge im fluss bleiben müssen – Auswahl (2014)
Christian Wolff - For 1/2/3 people (1964)
Matthias Kranebitter - Ringelreigen 18.4 g (2010)
Thomas Wally - Contemplation contemporaine : Petite fantaisie sur l’harmonie de (la) fantaisie (2017)
                              Soliloquy (2017)
                              Postscriptum (2x11x12) : The Melancholy of Perfection(ism) (2016-2017)

Ensemble Platypus
Theresia Schmidinger - Klarinetten
Sophia Goidinger-Koch - Violine
Frederik Neyrinck - Klavier
sowie Schülerinnen und Schüler des ZMV 14

www.echoraum.at | 10€ / 7€

Für die Konzertsaison 2017 des ZMV unter dem Thema "ur aufführen" haben wir uns die Frage gestellt, was Begriffe wie "Einmaligkeit", "Einzigartigkeit", kurzum: was das Besondere an "ur"-Aufführungen überhaupt ist . Naheliegend erscheint es, das Kriterium der Erstaufführung, als so, in dieser Form nicht wiederholbarbes Ereignis, vorrangig ins Treffen zu führen. Was aber, wenn die Aufführung an sich, aus der Eigengesetzlichkeit der Partituren heraus, jeweils ein einzigartiges, so nicht wiederholbares "Ur-"Ereignis wäre?

Louis Andriessen - Worker's Union (Fragment) (1975)
Anahita Abbasi - Enigma Patterns (2017, UA, Kompositionsauftrag des Ensemble Platypus)
Roman Haubenstock-Ramati - Konstellationen (1971 (Fragment I)
                                                         Konstellationen (1971) (Fragment II)
Sergej Kim - SIJO_011115 (2015)
John Cage - 6 melodies for violin and keyboard (piano) – Auswahl (1950)
Hannes Dufek - weil die dinge im fluss bleiben müssen – Auswahl (2014)
Christian Wolff - For 1/2/3 people (1964)
Matthias Kranebitter - Ringelreigen 18.4 g (2010)

Ensemble Platypus

Sophia Goidinger-Koch - Violine
Theresia Schmidinger - Klarinette
Frederik Neyrinck - Klavier
sowie Schülerinnen und Schüler des ZMV 14

Zentrum für Musikvermittlung Wien 14, Cumberlandstraße 48, A-1140 Wien
www.musikvermittelt.at

 

 

Porträtkonzert Alexander Kaiser
ORF RadioKulturhaus, Grosser Sendesaal (Organisation: Jeunesse)

Ensemble Platypus | Wolfson

Musik von Alexander Kaiser
White Rubber (2015 / überarbeitet 2017)
...if.... (2013)
through a shadow darkly (2014)
Prism (2014)
They will come to regret what they've allowed (UA, 2017)

www.jeunesse.at/programmtickets/programm-details/event/portraet-alexander-kaiser/abo/22-fast-forward-1.html

ORF RadioKulturhaus, Argentinierstraße 30a, 1040 Wien

Es war einer dieser Morgen, an denen man am besten einfach liegen geblieben wäre. Montag. Still, kein Vogelgezwitscher draußen, kein Swing drinnen. An diesem Tag hat irgend so ein Spinner die Musik verboten. Wem ist denn bitte dieser Unsinn eingefallen?

Eine Hörgeschichte oder ein Erlebniscomic, mit viel Liebe und je einer Ente nach dem gleichnamigen Buch von Martin Baltscheit.

Konzerthaus Wien, Berio-Saal

Michèle Rohrbach | Erzählerin, Schauspiel
Birgit Kellner | Live-Zeichnung
Martin Baltscheit | Buch
Sara Ostertag | Konzept, Inszenierung
Hannes Dufek | Konzept, Musikalische Leitung
Ensemble Platypus | Wolfson

Musik von Hannes Dufek

https://www.konzerthaus.at/konzert/eventid/53834
Wiener Konzerthaus, Lothringerstraße 20, 1030 Wien

Eine Koproduktion von makemake produktionen und Ensemble Platypus im Auftrag Jeunesse Musicale.

Es war einer dieser Morgen, an denen man am besten einfach liegen geblieben wäre. Montag. Still, kein Vogelgezwitscher draußen, kein Swing drinnen. An diesem Tag hat irgend so ein Spinner die Musik verboten. Wem ist denn bitte dieser Unsinn eingefallen?

Eine Hörgeschichte oder ein Erlebniscomic, mit viel Liebe und je einer Ente nach dem gleichnamigen Buch von Martin Baltscheit.

Konzerthaus Wien, Berio-Saal

Michèle Rohrbach | Erzählerin, Schauspiel
Birgit Kellner | Live-Zeichnung
Martin Baltscheit | Buch
Sara Ostertag | Konzept, Inszenierung
Hannes Dufek | Konzept, Musikalische Leitung
Ensemble Platypus | Wolfson

Musik von Hannes Dufek

https://www.konzerthaus.at/konzert/eventid/53834
Wiener Konzerthaus, Lothringerstraße 20, 1030 Wien

Eine Koproduktion von makemake produktionen und Ensemble Platypus im Auftrag Jeunesse Musicale.

Es war einer dieser Morgen, an denen man am besten einfach liegen geblieben wäre. Montag. Still, kein Vogelgezwitscher draußen, kein Swing drinnen. An diesem Tag hat irgend so ein Spinner die Musik verboten. Wem ist denn bitte dieser Unsinn eingefallen?

Eine Hörgeschichte oder ein Erlebniscomic, mit viel Liebe und je einer Ente nach dem gleichnamigen Buch von Martin Baltscheit.

Konzerthaus Wien, Berio-Saal

Michèle Rohrbach | Erzählerin, Schauspiel
Birgit Kellner | Live-Zeichnung
Martin Baltscheit | Buch
Sara Ostertag | Konzept, Inszenierung
Hannes Dufek | Konzept, Musikalische Leitung
Ensemble Platypus | Wolfson

Musik von Hannes Dufek

https://www.konzerthaus.at/konzert/eventid/53834
Wiener Konzerthaus, Lothringerstraße 20, 1030 Wien

Eine Koproduktion von makemake produktionen und Ensemble Platypus im Auftrag Jeunesse Musicale.

Es war einer dieser Morgen, an denen man am besten einfach liegen geblieben wäre. Montag. Still, kein Vogelgezwitscher draußen, kein Swing drinnen. An diesem Tag hat irgend so ein Spinner die Musik verboten. Wem ist denn bitte dieser Unsinn eingefallen?

Eine Hörgeschichte oder ein Erlebniscomic, mit viel Liebe und je einer Ente nach dem gleichnamigen Buch von Martin Baltscheit.

Konzerthaus Wien, Berio-Saal

Michèle Rohrbach | Erzählerin, Schauspiel
Birgit Kellner | Live-Zeichnung
Martin Baltscheit | Buch
Sara Ostertag | Konzept, Inszenierung
Hannes Dufek | Konzept, Musikalische Leitung
Ensemble Platypus | Wolfson

Musik von Hannes Dufek

https://www.konzerthaus.at/konzert/eventid/53834
Wiener Konzerthaus, Lothringerstraße 20, 1030 Wien

Eine Koproduktion von makemake produktionen und Ensemble Platypus im Auftrag Jeunesse Musicale.

"Aus aller Welt

Komponistinnen und Komponisten aus aller Welt, ob aus Argentinien, Kanada, Schweden, Griechenland, Frankreich, Österreich oder Südafrika, begegnen wir im Konzert der jungen Neue-Musik-Formation Platypus. Ihre Werke, die bunte Vielfalt musikalischer Ausdrucksmöglichkeiten und kompositorischer Mittel lassen keinen Zweifel daran, dass der Musik unserer Zeit praktisch keine Grenzen mehr gesetzt sind. Oder wie das Motto des Konzerts schon sagt: «und alle gehen sie in verschiedene Richtungen.»"
(Wiener Konzerthaus)

Ensemble Platypus | Wolfson

Georgia Koumará - Vagari (2016, UA, Kompositionsauftrag des Ensemble Platypus)
Sang Song - Last Winter (2016, UA, Kompositionsauftrag des Ensemble Platypus),
José Manuel Serrano - Crystal Tears (2016, UA, Kompositionsauftrag des Ensemble Platypus)
Valentin Pelisch - H.I.F.B. (2016, UA, Kompositionsauftrag des Ensemble Platypus)
Michael Blake - Morija Birdscape with Luigi Russolo (2015)
Raphaël Cendo - Rokh I (2011-2012)
Hannes Dufek - AUSSEN II (2015)
Chiyoko Szlavnics - Constellations I, II, III (2011)
Malin Bang - Purfling (2013)

https://www.konzerthaus.at/konzert/eventid/53746
Wiener Konzerthaus - Berio-Saal,  Lothringerstraße 20, 1030 Wien

Die Kompositionsaufträge wurden dankenswerterweise durch die Ernst von Siemens-Musikstiftung gefördert.

2016

-----------------------------------------------

Nora Jacobs | Video

Ensemble Platypus | Wolfson
Echoraum Wien

Musik von Andrea Cavallari (UA), Ben Isaacs, Alexander Chernyshkov, Marina Poleukhina, Peter Ablinger, Hannes Dufek und ...... (Laureat "Composers Competition)

Echoraum / Sechshauserstraße 66, 1150 Vienna
www.echoraum.at | Eintritt € 10/7

 


Nora Jacobs | Video

Ensemble Platypus | Wolfson
The Cello Factory, London

Musik von Andrea Cavallari (UA), Ben Isaacs, Alexander Chernyshkov, Marina Poleukhina, Peter Ablinger, Hannes Dufek und ...... (Laureat "Composers Competition)

The Cello Factory - 33-34 Cornwall Road Southwark SE1 8TJ GB

www.eventbrite.co.uk/e/ensemble-platypus-music-electronics-and-video-tickets-20713165636


Ensemble Platypus | Wolfson

Sarajewo

Musik von Ricardo Eizirik, Brian Ferneyhough, Anton Svetlichny, Bernhard Lang, Alexander Kaiser, Belma Beslic-Gal (UA) und Dino Rešidbegović (UA)

Ensemble Platypus | Wolfson

Tuzla

Musik von Ricardo Eizirik, Brian Ferneyhough, Anton Svetlichny, Bernhard Lang, Alexander Kaiser, Belma Beslic-Gal (UA) und Dino Rešidbegović (UA)

Ensemble Platypus | Wolfson

Musik von Mateusz Ryczek (UA), Tomasz Skweres, Beat Furrer, Roman Haubenstock-Ramati, Joanna Wozny, Gerald Resch, Jagoda Szmytka und Agata Zubel

Dział Nagrań i Koncertów [Recording and Concert Division], ul. Modzelewskiego 59, 00-977 Warsaw

Modifikation | Modekollektiv (Lisi Charwat, Cora Fitzka, Miriam Görlitzer, Klara Neuber)

Ensemble Platypus | Wolfson
Echoraum Wien

Musik von Steve Reich, Justina Repeckaite, Agata Zubel, Annelies Van Parys, Morton Feldman, Bernhard Eder (UA), Tomasz Skweres (UA), Grzegorz Pieniek (UA), Hannes Dufek (UA) und Rojin Sharifi (UA)

Echoraum / Sechshauserstraße 66, 1150 Vienna
www.echoraum.at | Eintritt € 10/7

Ensemble Platypus | Wolfson

Österreichisches Kulturforum Berlin

Musik von Lukas Haselböck, Peter Ablinger, Margareta Ferek-Petric, Olga Neuwirth, Daniel Hensel, Sarah Nemtsov, Enno Poppe

Österreichisches Kulturforum Berlin, Stauffenbergstraße 1, 10785 Berlin

www.kulturforumberlin.at/veranstaltungen/im-aktuellen-monat/

Kalten Staub aufwirbeln
Winterreisen um 1816.

Altes Rathaus - Wien

Ensemble Platypus | Jaime Wolfson (Klavier), Han-Gyeol Lie (Klavier)
Musik von Matius Shan-Boone und Franz Schubert

www.vereinakut.at/akutes/

Kalten Staub aufwirbeln
Winterreisen um 1816.

Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste - Wien

Ensemble Platypus | Theresia Schmidinger (Klarinette), Stefanie Prenn (Cello)
Musik von Lisa Streich
www.vereinakut.at/akutes/

Porträtkonzert José Serrano (Artist in Residence - Kulturkontakt)

Brick-5

Ensemble Platypus | Wolfson
Musik von José Serrano und anderen
Brick-5, Fünfhausgasse 5, 1150 Wien

Wien Modern 

"Excuse my dust I - Weiß/Weißlich"

Alte Schmiede

Ensemble Platypus | Theresia Schmidinger (Klarinette), Stefanie Prenn (Cello), Jaime Wolfson (Klavier), Han-Gyeol Lie (Klavier), Fernando Riederer (Elektronik)

Musik von Clara Iannotta, Lisa Streich, Fernando Riederer (UA), Franz Schubert, Matius Shan-Boone und Peter Ablinger
wienmodern.at/Home/Event
Alte Schmiede, Schönlaterngasse 9, 1010 Wien

CoCA (Centre of Contemporary Art), Torun (Poland)

Ensemble Platypus | Kaoko Amano (Soprano), Doris Nicoletti (Flöten), Theresia Schmidinger (Klarinetten), Sophia Goidinger-Koch (Geige), Tomasz Skweres (Cello)

Musik von Alexander Stankovski, Tomasz Skweres, Fernando Riederer, Hannes Dufek, Simon Vosecek, Annelies Van Parys, Stefano Gervasoni, Daniel Moser und Witold Lutoslawski

Ensemble Platypus | Kaoko Amano (Soprano), Doris Nicoletti (Flöten), Theresia Schmidinger (Klarinetten), Sophia Goidinger-Koch (Geige), Tomasz Skweres (Cello)

Musik von Alexander Stankovski, Tomasz Skweres, Fernando Riederer, Hannes Dufek, Simon Vosecek, Annelies Van Parys, Stefano Gervasoni, Daniel Moser, Witold Lutoslawski und anderen

www.echoraum.at
Echoraum, Sechshauser Strasse 66, 1150 Wien

2015

-----------------------------------------------

Ensemble Platypus

Budapest Center of Architecture – FUGA

Musik von Alban Berg, Frederik Neyrinck, Otto M.Zykan, Anton von Webern, Gÿorgÿ Kurtag, Marcel Reuter, Olivier Messiaen, Hannes Dufek

Atlászo Háng Festival Budapest, FUGA, Petőfi Sándor utca 5,H-1052 Budapest

7. & 8. März 2015, 20 Uhr
Ensemble Platypus / Wolfson
Echoraum 

Zwanzig neue Kompositionen junger Komponist_Innen, ein fantastischer DJ, Kommt zahlreich und bringt all eure Freunde mit, es wird wirklich was Besonderes!

Mit Musik von Sophie Pope, Alessandro Baticci, Florian Willeitner, Thomas Wally, ka’mi, Angélica Castelló, Roland Freisitzer, Johannes Berauer, Jakob Gnigler, Margareta Ferek-Petric, Arturo Fuentes, Anahita Abassi, Jesse Broekman, Ye Hui, Slobodan Kajkut, Fernando Riederer, Simon Vosecek, Hannes Dufek …

Tickets: 10 €
Einlass: 19:00
Echoraum / Sechshauserstraße 66, A-1150 Vienna

Wir und die Anderen: nie eine ganz einfache Geschichte, aber doch irgendwie selbstverständlich, und spannend sowieso. Gemeint ist aber nicht das soziale Feld mit seinen Fallstricken, das ist eh immer dabei und dem kann man nicht aus, oder?, sondern Musik und die "anderen Kunstsparten". Ein Versuch, eine Versuchung, eine Invasion, eine Inversion und eigentlich ein Strauß Blumen in Richtung alle anderen - herzlich willkommen.

#1 mit der Tänzerin und Choreographin Anja Kolmanics

Musik von Beat Furrer, Antony Svetlichny, Elo Masing, Stefano Gervasoni, Juan de Dios Magdaleno, Frederik Neyrinck, Ruud Roelofsen, Daan Janssens, György Kúrtag und Giuliano Bracci

09.05.2015 | 20:00
Echoraum, Sechshauserstraße 66, A-1150 Wien

Ensemble Platypus & Anja Kolmanics: im Banne der Anderen I
10€/7€

Sieglinde Größinger, Flöten
Marianna Oczkowska, Violine 
Frederik Neyrinck & Jaime Wolfson, Klavier

Ensemble Platypus

Kulturzentrum Alte Feuerwache

Musik von Akira Miyoshi, Friedrich Cerha, Fernando Riederer, Giacinto Scelsi, Galina Ustvolskaya, Frederik Neyrinck

Kulturzentrum Alte Feuerwache, Marchlewskistrasse 6, D-10243 Berlin

Ensemble Platypus

LabSen, Centrum Sztuki Współczesnej „Znaki Czasu”

Musik von Peter Ablinger, Gÿorgÿ Kurtag, José Maria Sanchez-Verdú , Tania Lanfer, Joanna Wozny, Gerald Resch, Frederik Neyrinck, Tomasz Skweres, Olga Neuwirth

LabSen, Centrum Sztuki Współczesnej „Znaki Czasu”, ul. Wały gen. Sikorskiego 13, Toruń 

Ulpiu Vlad | Komposition

Ensemble Platypus

Off-Theater

Musik von Ulpiu Vlad (Geburtstagskonzert)

Off-Theater, Kirchengasse 41, 1070 Wien

Ensemble Platypus

Uhrenmuseum

Musik von Gÿorgÿ Ligeti u.a.

Uhrenmuseum, Schulhof 2, 1010 Wien

Ulpiu Vlad | Komposition

Ensemble Platypus

MuMuth Proberaum

Musik von Ulpiu Vlad (Geburtstagskonzert)

MuMuth Proberaum, Lichtenfelsgasse 14, 8010 Graz

Birgit Kellner  | live-Zeichnung/Graphik

Ensemble Platypus | Wolfson
Echoraum Wien

Musik von Georg Nussbaumer, Tristan Murail, Marco Döttlinger, Peter Ablinger, Anesthis Logothetis, Kyoko Szlavnics, Oguz Usman (UA), José Maria Sanchez-Verdú

Echoraum / Sechshauserstraße 66, 1150 Vienna
www.echoraum.at | Eintritt € 10/7

Daniel Moser | Komposition

Benjamin Zanon | Bildende Kunst

Ensemble Platypus | Agakhani
Lienz

Musik von Daniel Moser: "Arbitrarium" für Ensemble (UA)
Multimediaprojekt in Lienz/Osttirol zusammen mit dem bildenden Künstler Benjamin Zanon

Lienz


Ensemble Platypus | Wolfson

Bruckneruniversität Linz

Musik von Marina Poleukhina, Marco Döttlinger, Ogur Usman, Hannes Dufek, Tomasz Skweres

Anton Bruckneruniversität, Wildbergstrasse 18, 4040 Linz

Meridian Festival Bucharest
Aula Palatului Cantacuzino, Bucharest

Musik von Murail, Saariaho, Kurtag, Riederer, Resch, R.Vlad und Gadenstätter (UA)

Ensemble Platypus

Ensemble Platypus | Wolfson

fluc Wien

Musik von Morton Feldman, Jani Christou, Alexander Stankovski, Jaime Wolfson (UA), Eun-Ji Anna Lee (UA), Annie Hui-Hsin Hsieh (UA), Slobodan Kajkut (UA), Oxana Omelchuk (UA), Panayiotis Kokoras, Galina Ustvolskaya, Steve Reich, Mathias Spahlinger, Pierre Schaeffer, Iannis Xenakis

fluc, Praterstern 5, 1020 Wien

 

22. März 2014, 20 Uhr Im Banne VII “Im Banne des Weitwanderns”, Echoraum Wien

Ensemble Platypus / Wolfson

Musik von Grzegorz Pieniek, Tania Lanfer, Ben Isaacs, Veronika Mayer, Fernando Riederer, Jaime Wolfson, Matias Hancke de la Fuente

Echoraum / Sechshauserstraße 66, 1150 Vienna



5. April 2014, 20 Uhr Im Banne VIII “Im Banne der Rund- und Bogengänge”, Echoraum Wien

Ensemble Platypus / Wolfson

Musik von Rafel Nassif, Panayiotis Kokoras, Abel Paul, Peter Jakober, Clay McMillan, Johanna Wozny

Echoraum / Sechshauserstraße 66, 1150 Vienna



10. Mai 2014, 20 Uhr
Im Banne IX “Im Banne der Umwege”, Echoraum Wien

Ensemble Platypus / Wolfson

Musik von Hannes Dufek, Tomasz Skweres, Bernd Richard Deutsch, Frederik Neyrinck, Sandra Lemus, Fernanda Aoki Navarro, Alexander Chernyshkow

Echoraum / Sechshauserstraße 66, 1150 Vienna



18. Mai 2014, 17 Uhr
Kulturzentrum bei den Minoriten, Graz

Ensemble Platypus

Musik von Tania Lanfer, Christoph Herndler, Samuel Cedillo, Vladimir Tarnopolski, Jaime Wolfson, Judith Unterpertinger, Tomasz Skweres, Johannes Berauer

Kulturzentrum bei den Minoriten, Mariahilferplatz 3 8020 Graz

 


21. Mai 2014, 20.30 Uhr
Musikfest der Vielfalt / UNESCO Tag der interkulturellen Vielfalt, Wien

Ensemble Platypus

Musik von Christoph Herndler, Johannes Berauer, Samuel Cedillo, Jaime Wolfson, Tomasz Skweres, Galina Ustvolskaya, Gÿorgÿ Kurtag, Peter Ablinger

Porgy&Bess / Riemergasse 11, 1010 Wien



22. Mai 2014, 19.30 Uhr
Musik im Raum, Linz

Ensemble Platypus

Musik von Tania Lanfer, Christoph Herndler, Samuel Cedillo, Vladimir Tarnopolski, Jaime Wolfson, Judith Unterpertinger, Tomasz Skweres, Johannes Berauer

"Musik im Raum“, Tabakfabrik Peter-Behrens-Platz 15, 4020 Linz



7. Juni 2014, 20 Uhr 
Forum Neue Musik Wallis,
Brig-Leuk (CH)

Ensemble Platypus

Musik von Daniel Moser, Fernando Riederer, Veronika Mayer, Hannes Dufek,....

Forum Neue Musik Wallis, Schloss Leuk, CH-3953 Leuk-Stadt



11. Juni - 18.Juni 2014 
Projekt re:construction, Japan Phase, Tokio (JPN)

Ensemble Platypus
Gakugei University Tokio, Senzoku University Tokio, Kunitachi University Tokio, Chiba University Tokio, Syobi University Tokio

14. Juni 2014, Senzoku University Tokio (JPN)

"Wien im 20./21. Jahrhundert"

Musik von Arnold Schönberg, Ernst Krenek, Bernd Richard Deutsch, Beat Furrer, Anton von Webern, Friederich Cerha

16. Juni 2014, Kunitachi University Tokio (JPN)

"re:construction I"

Musik von Kazutaka Monden, Alessandra Ciccaglioni, Kunihiro Nakamura/Simon Vosecek, Wataru Katoh, Fernando Riederer, Miyuki Enomoto, Hannes Dufek

17. Juni 2014, Kunitachi University Tokio (JPN)

"re:construction II"

Musik von Masahiro Shiraiwa, Yoshihiro Kawaura, Tamara Friebel, Erika Kimura, Tomasz Skweres

+ Verschiedene zusätzliche Workshops und Masterclasses




24. Juni 2014, 20.30Uhr
Gustav Mahler Festwochen, Toblach (IT)

Ensemble Platypus / Matter

Gustav Mahler Musikwochen, in Zusammenarbeit mit ÖGZM


Musik von Gerd Kühr, Alexander Stankovski, Manuela Kerer, Thomas Heinisch, Alexander Kaiser, Antonio Casagrande

Spiegelsaal Dolomitenstraße 31, I-39034 Toblach



4. Oktober 2014, 20.30Uhr
Galerie Wechselstrom, Wien

Ensemble Platypus

MUSAO Museum astray Ottakring, Galerie Wechselstrom

Musik von Fernando Riederer, Christoph Theiler, Erik Janson, Salvatore Sciarrino, Matias Hancke de la Fuente

Galerie Wechselstrom, Grundsteingasse 44, 1160-Wien



21. Oktober 2014, 20.00Uhr
Projekt re:construction, Austrian Phase-I, Wien


Ensemble Platypus

Musik von Alessandra Ciccaglioni, Kazutaka Monden, Hannes Dufek, Tomasz Skweres, Anton von Webern, Erika Kimura, Kai-yi Kao, Otto Wanke, Fernando Riederer, Joanna Wozny


Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Vienna



23. Oktober 2014, 20.00 Uhr
Projekt re:construction, Austrian Phase-II, Wien

Ensemble Platypus

Musik von Alessandra Ciccaglioni, Kazutaka Monden, Wataru Katoh, Kunihiro Nakamura/Simon Vosecek, Masahiro Shiraiwa, Jonathan Stark, Nozumo Kaneda, Yukiko Watanabe, Anton von Webern


Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Vienna

 


11.November 2014, 19.30Uhr 
Jazzclub, Klagenfurt

Ensemble Platypus / Wolfson

In Zusammenarbeit mit IZZM (International Centre for Contemporary Music)

Musik von José Maria Sanchez-Verdu, Iannis Xenakis, Galina Ustwolskaja, Fernando Riederer, Tomasz Skweres, Ben Isaacs, Kunihiro Nakamura/Simon Vosecek


Jazzclub, Kardinalplatz / Adlergasse 1, 9020 Klagenfurt




16.November 2014, 19.30Uhr
Wien Modern, Schömer-Haus, Klosterneuburg

Kaoko Amano, Belinda Lokouta, Isi Lang, Clemens Kölbl, Martin Maier | voices
Ensemble Platypus | Wolfson

Oper "chiaroscuro" von Manuela Kerer

“Und wir? Was ist mit uns? Wo kauern, was sehen wir? Wollen wir einen Aufstieg aus der sinnlich wahrnehmbaren Welt der vergänglichen Dinge – aus der Höhle? Wollen wir in die rein geistige Welt des unwandelbaren Seins? Uns dazu zwingen?”

“Chiaroscuro” is a new work by young Austrian composer Manuela Kerer, commissioned by Sammlung Essl Privatstiftung.

In this world-premiere, both the architecture of the Schömer-Haus and the very space itself become actors in a manifold and fascinating synthesis of music, opera, shadow and light, the sublime and the mundane.


Schöner Haus / Esel Museum, Aufeldstraße 17-23, 3400 Klosterneuburg

5. Oktober 2013, 18 Uhr
Marathon V: marathon@marathon

Concerts IV-VII – marathon @ marathon
Ensemble Platypus / Jackson Wiener Konzerthaus – Berio-Saal

Concert V: Ensemble Platypus I | around 6 p.m.
New chamber pieces (I) Mit Musik von Rafael Nassif, Lauren Redhead, Johannes Berauer, Frederik Neyrinck, Matias Hancke de la Fuente

Concert VI: Solos, duos, and a wind quintet | around 7.30 p.m.
Mit Musik von Nova Pon, Alja Zore, Elo Masing, Alexander Kaiser, Steven Heelein

Concert VII: Ensemble Platypus II | around 8.45 p.m.
New chamber pieces (II) Mit Musik von Abel Paul, Ka Mi, Charlie Sdraulig, Hannes Dufek, Alexander Chernyshkow

Wiener Konzerthaus, Lothringerstraße 20, 1030 Vienna

 

12. November 2013, 17 Uhr
World Music Days / IGNM / Wien Modern

Ensemble Platypus / Wolfson Wiener
Konzerthaus | Schubert-Saal

Musik von Carlo Alessandro Landini, Avner Finberg, Ji-Hyang Kim, Ansgar Beste, José Maria Sanchez-Verdu, Marcel Reuter, Julia Purgina (selected works of the World Music Days 2013 Call for Scores)

Wiener Konzerthaus, Lothringerstraße 20, 1030 Vienna

 

 

14. / 15. / 16. / 17. November 2013, 19.30 Uhr  
World Music Days / IGNM /Wien Modern 

Ensemble Platypus & Sirene Operntheater cooperation with progetto semiserio and PHACE

Project Gates | new short operas by living composers
Bernhard Lang (music) / Lorenzo da Ponte (text) – The stoned guest (2013)
Mirela Ivicevic (music) / Radek Knapp (text) – [Eine klitzikleine Sache] (2013)
Jaime Wolfson (music) / Antonio Fian (text) – Axi (2013)
Fernando Riederer (music) / Brigitta Falkner (text) – Inventur (2013)

Palais Kabelwerk, Oswaldgasse 35a, 1120 Vienna